innogy Ladesäule im Parkhaus

Parkhäuser

Goldbeck macht Parkhäuser zur Tankstelle der Zukunft

Goldbeck macht Parkhäuser zur Tankstelle der Zukunft

Die Kombination von smarter Lade-Hardware, Betreibersoftware und modernem Lastmanagement kann als Goldbeck-Gesamtlösung erfolgreich auf viele Parkhäuser übertragen werden. Die Zusammenarbeit zwischen Goldbeck und dem Technologiepartner Compleo startete 2019.

Goldbeck ist ein europaweit tätiges Planungs-, Bau- und Dienstleistungsunternehmen mit über 7.500 Mitarbeitern. Das Unternehmen konzipiert, baut und betreut Parkhäuser, Hallen und Büros und eine Vielzahl weiterer Gebäudetypen. Alle Gebäude entstehen aus industriell gefertigten Systembauteilen, die sich zu stets neuen, individuellen Bauwerken zusammensetzen. Die industrielle Arbeitsweise ist in dieser Perfektion einzigartig in der deutschen Bauindustrie – Goldbeck ist europäischer Marktführer im Parkhausbau. Eine wichtige Facette des Produktportfolios ist dabei die Umsetzung intelligenter Parkraum-Lösungen.

Eigene Lösung: Montageplatte von Goldbeck ergänzt Compleo Ladetechnologie

Beim eigenen Mitarbeiterparkhaus in Hirschberg hat Goldbeck die modernen Ladelösungen von Compleo eingebunden, um das Parkhaus zur Tankstelle der Zukunft weiterzuentwickeln. Dazu setzt das Unternehmen AC-Modelle der eBOX professional ein. Um diese Ladeboxen in das eigene Angebot für Kunden zu übernehmen, hat Goldbeck eine Standard-Befestigungsplatte entwickelt und gefertigt. Die Ladelösung kann künftig in allen Goldbeck-Parkhäusern zum Einsatz kommen.

Neben der Hardware setzt Goldbeck auch bei der Software auf eine Lösung des Technologieanbieters Compleo. Die installierten Ladeboxen werden über das eOPERATE Portal gemanagt. Das Betriebssystem ermöglicht es dabei, alle smarten Ladepunkte im Blick zu behalten: Die Software bietet eine Fernüberwachung und Steuerung sowie eine Auswertung der Infrastruktur. Goldbeck legt im Rahmen des eigenen Elektromobilitätsangebots via eOPERATE Berechtigungen für RFID-Karten an, um Nutzern gezielt den Zugang zur Ladeinfrastruktur zu ermöglichen.

Intelligentes Lastmanagement im Parkhaus

Beim Betrieb von Ladeinfrastruktur ist ein intelligentes Lastmanagement sinnvoll. Gerade wenn viele Ladepunkte in einem Parkhaus gleichzeitig betrieben werden sollen, garantiert das Lastmanagement, dass immer ausreichend Strom für alle Fahrzeuge vorhanden ist. Mit der Gridx Box setzt Goldbeck im Parkhaus Hirschberg eine entsprechende Lösung ein, in die die eBOXen via Modbus-Protokoll eingebunden sind.